Archiv der Kategorie: Allgemein

Meik, unser Regal – Aufbau – Profi

Die Klasse GE 2b hat ein neues Regal bekommen!
Da wir in unserer Nachbarklasse, der GE 3, einen sehr begabten Handwerker haben, haben wir ihn kurzerhand gebeten, das Regal für uns aufzubauen – und wir haben zugeschaut! 😉
Ganz vielen Dank an Meik und seine Hilfskraft Frau Schmidt!!

Wir verkaufen wieder Weihnachtskarten

Wie in jedem Jahr bieten wir, die Schülerinnen und Schüler der Schülerfirma „Lisbeths Kreativ-Bar“ weihnachtliche Grußkarten zum Erwerb an.

Getreu dem Motto aller Schülerfirmen der Elisabethschule „Alles mach-Bar“ fertigen wir in Handarbeit die Grußkarten auf Bestellung an.  Bei Interesse könnt ihr eure Bestellungen entweder direkt an uns über unsere Emailadresse kreativ.bar@elisabethschule.eu richten oder auch die Klasse GE 10a im Erdgeschoss / in der Kreativ-Bar ansprechen.

Ein Bestellformular ist im Eingangsbereich der Elisabethschule oder per Email erhältlich.
Eine Karte kostet mit Umschlag 2,50€. Neu im Angebot sind Postkarten zum Anmalen, die 1,00€ kosten. In diesem Jahr haben wir besonderen Wert auf die Verwendung klimaneutraler Produkte gelegt.

Wir freuen uns über zahlreiche Bestellungen!

Euer Team von Lisbeths Kreativ-Bar

Joel, Lara, Ronny, Tabea, Jannes, Leonie, Fabio und Julia

Projektwoche zum Thema Frieden

In der Projektwoche zum Thema Frieden haben die Klassen GE1a und GE1b die Geschichte „Der Regenbogenfisch stiftet Frieden“ gelesen. In der Geschichte hatten die Fische mit dem Wal Streit. Dann haben sie sich wieder vertragen. Dazu haben wir einen eigenen Trickfilm mit Sprachaufnahmen aufgenommen. Wir haben Fische und einen Wal gebastelt.“

 

Friedenslaternen

Einige Klassen der Unterstufe haben in der Projektwoche Friedenslaternen gebastelt.
So konnten die Kinder schließlich „den Frieden zum Leuchten bringen“.

Leuchterübergabe am 09.11.2022

Seit vielen Jahren erinnern Schüler und Schülerinnen verschiedener Schulen im Oldenburger Münsterland am Jahrestag der Reichspogromnacht an die Zerstörung der Synagogen und reichen einen Leuchter als mahnende Erinnerung an die Verbrechen der NS-Zeit untereinander weiter.

Im November 2021 wurde uns der Leuchter der Erinnerung von der OBS Bösel überreicht. Am 09.11.22 wurde er nun von uns an das AMG Friesoythe übergeben.

Zur Vorbereitung der feierlichen Übergabe setzte sich die ganze Schule nach den Herbstferien unter dem Motto „Den Frieden zum Leuchten bringen“ im Rahmen von Projekttagen intensiv und auf ganz unterschiedliche Weise mit der Thematik auseinander.

Ergebnis war eine sehr schöne Feier mit Videobeiträgen und Präsentationen der Schüler und Schülerinnen in der neuen Aula, zu der u.a. Frau Dr. Kannen als Vertreterin der Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit, Frau Tapken vom Landkreis Cloppenburg, Pfarrer Johannes Rohlfing und Diakon Eckehard Drees eingeladen waren.

Schließlich wurde der „Leuchter der Erinnerung“  unter großem Beifall an die Schülervertreter des Gymnasiums übergeben.

Schülerpreis Oldenburger Münsterland

Um einen zusätzlichen Anreiz für die Beschäftigung mit Heimat und der eigenen Umgebung zu schaffen, schreibt der Verein Heimatbund Oldenburger Münsterland alljährlich den Schülerpreis Oldenburger Münsterland aus. Denn: Heimat ist etwas für alle! Für Groß UND Klein!
Im Rahmen des Münsterlandtages in Lindern am 5. November wurden die Preisträger mit ihren Beiträgen vorgestellt.
Die Klasse GE 8 hat mit ihrem Kurzfilm „Futurräder“ einen Schülerpreis bekommen in der Kategorie Sekundarbereich 1.

Klasse 6 baut Insektenhotels

Die Schüler*innen haben mit einem Studenten der Uni Oldenburg Insektenhotels gebaut. Zuerst haben sie sich über Bienen informiert, danach haben sie Material gesammelt, dies zugeschnitten und vorbereitet, um daraus Insektenhotels zu bauen. Alle Schüler*innen haben ihr Hotel mit nach Hause genommen und hängen es im Garten am Baum auf.

Schmetterlingsaufzucht der Klasse GE 3/4

Die Klasse 3/4 hat nach den Sommerferien Raupen aufgezogen.

Hier sieht man die Raupen in ihrem Becher und einer Spezialnahrung.

Das war spannend für alle Kinder und auch für die Erwachsenen!

Ende haben wir die Schmetterlinge auf dem Schulhof freigelassen.